Blähbauch

Der Blähbauch oder auch Gasbauch wird gerne der mangelhaften Fettaufspaltung oder anderen Problemen im Verdauungstrakt zugeordnet. Tatsächlich ist es auch ein klares Anzeichen für eine Laktose Intoleranz. Der medizinische Begriff heißt Meteorismus.

Der Blähbauch entsteht, weil im Dickdarm durch den bakteriellen Zersetzungsprozess des Milchzuckers verschiedenen Gase entstehen, unter anderen auch Methangas, Kohlendioxid und Wasserstoff. Daraus resultierende Blähungen enden oft mit einer durchfallartigen Entleerung.

Vergleiche auch Völlegefühl, welches ein ähnliches Beschwerdeprofil aufweist.

Ein Versuch, sich mit einer laktosefreien Ernährung das unangenehme Blähbauchgefühl und den meist damit einhergehenden Flatulenzen, welcher Art auch immer, zu entledigen, sollte von Menschen mit gelegentlichem auftretendem Blähbaucherscheinungen in Erwägung gezogen werden.

Zusätzliche Informationen