Versteckte Laktose

In der heutigen industriellen Lebensmittelproduktion werden gerne Füllstoffe verwendet, die möglichst geschmacksneutral sein sollen. Leider hat der Milchzucker genau diese Eigenschaft. Er wird gerne zugesetzt, um Lebensmittel-Fertigprodukte mit Volumen zu versehen, ohne dass ein unerwünschter Einfluss auf den Geschmack zu verzeichnen ist.

Diese Praxis wird auch bei Fleisch- und Wurstwaren, bei Backwaren und in vielen weiteren Bereichen angewendet. Sie können sich also nicht sicher sein, ob in Ihrem Aufschnitt aus der Fleischtheke oder dem frischen Brötchen vom Bäcker nicht auch ein Anteil von undeklariertem Milchzucker enthalten ist.

Der Milchzuckergehalt oder eben der Laktoseanteil müssen in der Zutatenbeschreibung von Lebensmitteln genannt werden. Werden bei einem Lebensmittel Laktose, Milch, Molkepulver oder Milchzucker in der Inhaltsangabe aufgeführt, sollte das Produkt gemieden werden.

Zusätzliche Informationen