Laktase Präparate

Laktasepräparate dienen dazu, dem Dünndarm bei Laktose-Intoleranz die fehlenden, notwendigen Enzyme zuzuführen.

Der Wirkstoff wird als Kapsel oder als Tablette zu den Mahlzeiten gegessen,
damit die Laktase gleichzeitig mit den milchzuckerhaltigen Nahrungsmitteln im Dünndarm ankommt.

Es gibt eine Vielzahl von Produkten unterschiedlichster Anbieter mit variierenden Laktasemengen. Der Wirkstoffgehalt wird in Einheiten definiert. 1000 Einheiten bewirken die Aufspaltung von ca. 4-5 Gramm Laktose. So die Theorie.

Wieviel Wirkstoff es dann also durch den Magen bis in den Dünndarm schafft, muss individuell ausprobiert werden. Und ob dann die richtige Menge des Enzyms zu sich genommen wurde, bedarf einer längeren Testphase für den laktose-intoleranten Menschen.

Eine Überdosierung ist unschädlich, daher kann testweise mit einer hohen Dosierung gestartet werden und man kann bei ausbleibenden Symptomen allmählich die Menge an zugeführter Laktase reduzieren.

Informieren Sie sich hier über die Links der Laktaseproduzenten oder im Laktose-Forum über die Erfahrungen anderer Leidensgenossen mit den unterschiedliche Präparaten.

Zusätzliche Informationen